Reformanträge zur Verringerung der Wahlbereiche für die Kreistagswahl 2021 und zur Reduzierung der Mitglieder des zukünftigen Kreistages

Im Herbst 2021 sind in Niedersachsen wieder Kommunalwahlen. Wir Grünen erwarten uns von einer Verschlankung Kostenersparnis, bessere Arbeitsfähigkeit und mehr Gerechtigkeit. Ruth Alpers:“Eine Reduzierung der Wahlbereiche bringt Ersparnisse bei der Wahlleitung und bei der Durchführung der Wahl“ und Malte Krafft ergänzt „man merkt in großen Ausschüssen, dass für eine bunte und demokratische Vertretung auch weniger Abgeordnete ausreichen“.

Weiterlesen »

Antrag zur Corona-konformen Organisation der Schulbussverkehre

Das neue Schuljahr hat begonnen, in den Schulen wird ein ausgeklügeltes Hygienekonzept befolgt. Anders in den Schulbussen, dort ist die einzige Auflage das Tragen einer Maske. Ruth Alpers Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag: „Angesichts voller Schulbusse sind die Eltern zurecht besorgt um die Gesundheit ihrer Kinder und ihrer Familien. Ein Ansteckungskonzept ist nur so gut, wie die schwächste Stelle und das sind die Busse. Zusätzliche Busse von privaten Reiseunternehmen können hier Abhilfe schaffen und der Landkreis unterstützt damit auch noch einen von Corona gebeutelten Wirtschaftsbereich.“

Weiterlesen »

Antrag zur Erhöhung der Taktdichte am Wochenende auf der Linie 4400 vom Bahnhof Bergedorf in die Elbmarsch

Mehr Busse für die Elbmarsch
Im Sommer 2019 haben wir einen Antrag gestellt, um das ÖPNV Angebot in der Elbmarsch zu optimieren. Die Erhöhung der Taktdichte am Wochenende ist dazu eine gute Verbesserung. Die Durchbindung nach Norden scheitert noch an den verschiedenen Zuständigkeiten. „Die Bürgerinnen und Bürger wollen oder müssen mobil sein. Durch einen guten Mix verschiedener Angebote, sei es das Rad, der Bus oder die Bahn, muss dies in einer ländlich geprägten Region in der Metropolregion Hamburg auch ohne Auto möglich sein“, zeigt sich Krafft motiviert für weitere Verbesserungen.

Weiterlesen »