GREUNSENS: Neuigkeiten der Grünen „Alten“ – Blatt Nr.6

Hin und wieder berichte ich über meine Aktivitäten in der von mir vor fast vier Jahren gegründeten Gruppe „Grüne Alte“. Unsere Feunde und Freundinnen leben entlang der Este von Tostedt bis Königreich, allerdings mit dem Schwerpunkt aus Buxtehude. Wir sind z.Z. die einzige Gruppe in ganz Niedersachsen, aber von der Anzahl der Mitglieder die größte überhaupt in Deutschland. Ziel ist es, im Rahmen von Geragogik-Veranstaltungen, den m/w Senioren die Grüne Politik näher zu bringen, um sie zumindest als Supporter für unsere Partei zu gewinnen.

Denn, wenn wir unsere großen Ziele erreichen wollen, brauchen wir mehr Zustimmung aus der Breite der Bevölkerung. Das war besonders bei der Gruppe der 60 bis, kaum vorhanden. ( Bei den letzten Landtagswahlen haben nur 4% dieser Altersschicht uns gewählt) Einige sagen dieses Engagement ist zwecklos, die Alten ändern ihre Meinung nicht mehr.

Geschrieben von Jörg Jennrich – www.greunsens.de

4 Kommentare

  1. Karl Heinz Kühl khkuehl@gmail.com

    Hallo Greune Alte, ich freue mich, dass es Euch gibt.
    Da ich nicht nur alt bin, 83, sondern auch altgruen, 41 Jahre, würde ich mich freuen, wenn ich zu Eurem Treffen eine Einladung bekommen würde.

    Gruß aus Bookholt

    Antworten
  2. Bernd Meyer

    Das Foto zu den „Grünen Alten“ vor dem Landtag zeigt auch Heiner Schönecke, bisheriger Landtagsabgeordneter der CDU aus dem Landkreis Harburg. Ist Heiner zu den Grünen übergetreten? Habe ich da was verpaßt?

    Antworten
  3. Jennrich, Jörg

    Ja, Heiner ist einer von uns. Allerdings nur vom Alter her! Diesbezüglich hat er uns im Landtag mit viel Respekt unterhalten und sich auch mit uns zu einem Gruppenfoto auf die Eingangstreppe des Landtages gestellt. Unsere > GRÜNEN < Gastgeber müssen den Umgang mit der Seniorengesellschaft noch lernen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel