Kein Anschluss im Landkreis Harburg

Immer Ärger mit dem ÖPNV!

Es passiert leider sehr häufig, dass die S-Bahn knapp verspätet am Bahnhof eintrifft und man den Anschluss Bus nur noch von hinten sieht. Besonders ärgerlich wenn der es der letzte Bus ist. Hierzu haben die Fraktionen der Grünen, der Linken und der SPD eine gemeinsame Anfrage für den nächsten Ausschuss für Wirtschaft, ÖPNV und Tourismus gestellt.

1). Gibt es Zahlen, wie viele Anschlüsse zwischen Bus-Bus und SPNV-Bus nicht funktionieren?
2). Sind die Busfahrer in der Lage die Verspätung des Zuges in ihrem Bordcomputer zu erfassen?
3). Wie lange warten die Busfahrer auf einen verspäteten Zug (in Minuten nach der regulären Abfahrt)?
4). Gibt es genug Kontaktschleifen um die Verspätung der Züge genau zu identifizieren?
5). Wie ist die Kommunikation zwischen KVG (4405) und VHH (4400) am Knoten in Rönne geregelt? Findet eine Kommunikation bei Staulage auf der A25 statt?

Malte Jörn Krafft(Grüne) und Ursula Caberta (SPD)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel