Lebensräume der Wiesenvögel verbessern

Im vergangenen Jahr wurde im Landtag der Niedersächsische Weg beschlossen, der für den Naturschutz in Verbindung mit der Landwirtschaft Verbesserungen bringen soll. Da es jetzt Fördergelder gibt, wollen wir dass auch der Landkreis sich beim Wiesenvogelprojekt engagiert.

Lisa Bischoff hat deshalb für uns folgenden Antrag gestellt:

Außer der Änderung von Gesetzen sind damit auch Zusagen des Landes zur Finanzierung von Naturschutzmaßnahmen verbunden, die an die bewirtschaftenden Landwirte gezahlt werden sollen. Wir begrüßen dies, ist es doch ein Schritt, der Landwirtschaft die für die Gesamtgesellschaft erbrachten Leistungen zu honorieren. Aktuell berichtet das Abendblatt über ein Wiesenvogelprojekt (siehe Anlage), das von der EU
initiiert und auch vom Land gefördert wird. Dies ist besonders für die Landwirtschaft im Landkreis von Interesse, da hier zum einen große moorige Flächen bestehen, als auch landwirtschaftliche Flächen im Landkreis als Rast- und Nahrungshabitat eine große Rolle spielen.
In diesem Zusammenhang beantragen wir

  1. Die Kreisverwaltung stellt die Ergebnisse des „Niedersächsischen Wegs“ vor.
  2. Die Verwaltung zeigt auf, inwiefern und in welchen Bereichen diese Ergebnisse im Landkreis Harburg eine Veränderung bedeuten.
  3. Die Kreisverwaltung stellt den zusätzlichen Verwaltungsaufwand dar und beantragt dafür beim Land die entsprechende Finanzierung für die nötigen Stellen in der UNB.
  4. Der LK Harburg beteiligt sich an dem auch vom Land geförderten Wiesenvogelprojekt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel