Schulabschlussprüfungen jetzt absagen

Pressemitteilung

GRÜNE fordern rasches Umsteuern und Planbarkeit für Schüler*innen

Die Forderungen des Landeschüler*innenrates, die Abschlussprüfungen an allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen in diesem Jahr abzusagen, unterstützen auch die niedersächsischen GRÜNEN.

Der GRÜNE Landesvorsitzende Hanso Janßen sagt dazu:

„Durchschnittsnoten statt Prüfungen werden der aktuellen Situation am ehesten gerecht“, meint Janßen. „Da eine gleichwertige Vorbereitung auf Abschlussprüfungen in diesem Schuljahr nicht möglich war und ist, fordern wir die Landesregierung auf, schnellstmöglich die Prüfungen abzusagen und eine geordnete Alternative auszuarbeiten.“ Nur so lasse sich der Prüfungsdruck von den Schüler*innen nehmen. Für Schüler*innen, die auf die Abschlussprüfung vertraut hatten, etwa um ihre Note noch zu verbessern, seien zusätzlich Möglichkeiten für freiwillige mündliche oder schriftliche Nachprüfungsleistungen anzubieten.

Das Problem von Prüfungen: Durch die coronabedingten Komplettausfälle von Unterricht und dem Lernen im Wechselmodell mit Präsenz- und Homeschooling-Phasen würden Abschlussprüfungen vor allem die unterschiedlichen digitalen und familiären Voraussetzungen widerspiegeln. „Für eine faire Prüfungsvorbereitung und eine Vergleichbarkeit der Abschlüsse bräuchte es aber möglichst gleiche Lernbedingungen. Die gibt es derzeit nicht. Deshalb muss Kultusminister Grant Hendrik Tonne jetzt dringend umsteuern“, so Janßen.

Hinweis zum Datenschutz

Sie haben das Recht, jederzeit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 DSGVO erfolgt, zu widersprechen. Wenn Sie keine Pressemeldungen mehr von uns erhalten möchten, schreiben Sie uns einfach kurz eine formlose E-Mail an landesverband@gruene-niedersachsen.de

Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie unterwww.gruene-niedersachsen.de/datenschutzerklaerung

-- 
Heike Köhn
Pressesprecherin

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Landesverband Niedersachsen
Odeonstraße 4, 30159 Hannover

Tel.	0511-126 085 44
Mobil:	0162 4188021
Fax:	0511-126 085 85
E-Mail: presse@gruene-niedersachsen.de

www.gruene-niedersachsen.de 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel