Neuigkeiten

Wie weit ist der Landkreis mit der Digitalisierung?

Das Thema Digitalisierung ist sehr wichtig und leider sind wir mit der Umsetzung nicht so weit wie es nötig ist. Auch die Einschränkungen, die wir durch Corona erdulden, könnten wir mit fortgeschrittener Digitalisierung erträglicher machen. Digitalisierung ist so wichtig, dass wir halbjährlich schriftliche Berichte beantragt haben, die über den Fortgang der Digitalisierung im Landkreis Harburg Auskunft geben.

Weiterlesen »

Digitalisierung ist ein wichtiger Teil der Seniorenpolitik

Der schnelle Ausbau der Digitalisierung ist überaus wichtig. Hierbei werden oft die alten Menschen vergessen. Dieser Teil der Bevölkerung hat den geringsten Zugang, könnte aber großen Nutzen erzielen und das nicht nur zu Corona Zeiten. Deshalb müssen hier ganz besondere Anstrengungen unternommen werden. Ruth Alpers: „Ein Video von den ersten Schritten des Urenkels, ein Chat mit Freunden, oder eine Online Gymnastik erhöhen deutlich die Lebensqualität.“

Weiterlesen »

Virtuelle Kreistagssitzung am 20.1.2021

Zum Schutz der Kreistagsmitglieder vor einer Corona Ansteckung und um eine erhöhte Verbreitung des Corona Virus zu verhindern, findet der nächste Kreistag nicht in Präsenz statt. Zuhörer•innen und Presse dürfen nur in Präsenz vor Ort teilnehmen. Ruth Alpers (Fraktionsvorsitzende der Grünen): „Es gibt keinen Grund warum Zuhörer•innen und Pressevertreter•innen nicht sicher von Zuhause die Sitzungen verfolgen können sollen. Hindernisse können und müssen beseitigt werden, schließlich geht es beim Lockdown darum, soviele Ansteckungsmöglichkeiten wie möglich zu reduzieren.“

Weiterlesen »

Wer sind die Grünen Alten?

Die Grünen Alten sind die Altersabteilung der Grünen, jedoch unabhängig von der Partei. Um Mitglied zu werden muss man nicht Mitglied der Grünen sein, aber wenn man einer Partei angehört, müssen es die Grünen sein und man muss mindestens 50 Jahre alt sein. Der Verein versteht sich satzungsgemäß als aktive Interessenvertretung alter Menschen in der Gesellschaft im Sinne der Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, und er setzt sich für ein aktives und selbstbestimmtes Leben alter Menschen ein und für eine konstruktive Zusammenarbeit der Generationen.

Weiterlesen »

Dauerwohnen auf dem Campingplatz?

Auf dem Campingplatz Drage / Stove gibt es schon lange Probleme. Mit der Zeit hat sich Dauerhaftes Wohnen auf dem Campingplatz eingeschlichen. Das ist nicht erlaubt. Schon einmal hat die Gemeinde versucht das Dauerwohnen mit einem Bebauungsplan zu legalisieren und ist vor Gericht gescheitert. Jetzt wurde ein neuer Versuch gestartet. Dazu hat Erhard Schäfer für die Kreistagsfraktion eine Anfrage geschrieben.

Weiterlesen »