Virtuelle Gesprächsstunde mit Detlev Schulz-Hendel

trotz Lockerungen sind wir nach wie vor im „Corona-Modus“ und viele Einschränkungen unseres Lebens werden noch lange andauern. Das heißt aber nicht, dass politischer Stillstand droht. Ganz im Gegenteil. Nach dem anfänglichen Schockzustand ist der parlamentarische Betrieb wieder hochgefahren und die Beratungen laufen weiter.

Gerade jetzt ist es besonders wichtig, dass wir eine konstruktive aber auch kritische Oppositionsarbeit im Landtag und unseren anderen Gremien wahrnehmen.

Viel ist in den letzten Wochen und viel wird noch passieren. Detlev möchte sich gerne in einer

Videokonferenz am 29.06 um 19:30Uhr

mit uns gemeinsam über die aktuelle politische Lage austauschen. Ihm ist es wichtig zu erfahren, wie die Situation bei Uns vor Ort aussieht, welche Impulse müssen und sollen wir aus der kommunalen Grünen Sicht in die Arbeit im Landtag mit einfließen lassen und wie können wir uns gemeinsam auf die Herausforderungen der nächsten Monate aber auch in Hinblick auf die Kommunalwahl 2021 bestreiten?

Wenn Du im Vorfeld ein besonderes Thema oder Fragestellung hast, schreibe Sie bitte hier in die Kommentare, so dass wir Detlev darauf vorbereiten können.

Den Zugang findest Du über GotoMeeting:

https://global.gotomeeting.com/join/621562965

Du kannst dich auch über ein Telefon einwählen.

(Bei Geräten, die diese Funktion unterstützen, ist die sofortige Teilnahme über eine der unten aufgeführten Direktwahlnummern möglich.)

Deutschland: +49 721 6059 6510

– Direktwahl: tel:+4972160596510,,621562965#

Zugangscode: 621-562-965

Du kennst GoToMeeting noch nicht? Installiere jetzt die App, damit Du für Dein erstes Meeting bereit bist: https://global.gotomeeting.com/install/621562965

1 Kommentar

  1. Margot Schäfer

    Gerade lese ich die Meldungen über Misshandlungen in einem Celler Pflegeheim. Dies ist jedoch nur die Spitze eines Eisberges. In den zumeist privat betriebenen und auf Profit orientierten Pflegeheimen sind die Bewohnerinnen und Bewohner – insbesondere in Zeiten des Corona-Lockdowns – der Willkür der jeweiligen Heimleitung ausgesetzt, wie wir innerhalb der Familie gerade erfahren. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind z.T. über Monate (allein im Zimmer)isoliert gewesen. Ist der Landtagsfraktion dieser Zustand bewusst?

    Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel