Anfrage der Gruppe Grüne/Linke im Kreistag zur aktuellen und zur erwartenden Verkehrssituation im Bereich der Zubringerstraßen zum Autobahnanschluss Thieshope


Sehr geehrter Herr Rempe,
aufgrund der geplanten Erweiterung der Gewerbegebiete Brackel und Marxen und der geplanten Entwicklung des Logistikgebietes der Gemeinde Tangendorf, ist in Zukunft eine starke Erhöhung des Verkehrsaufkommens im Bereich der Anschlussstelle Thieshope zu erwarten. Hinzu kommt der bereits bestehende Verkehr durch den massiven Ausbau von Wohngebieten und durch die Querverkehre aus dem Gewerbegebiet Luhdorf und von der A 39 zur A 7 (maßgeblich Schwerlastverkehr). Nicht zu vergessen sind die landwirtschaftliche Großfahrzeuge.

  • Zu dieser Thematik bitte ich Sie, uns folgende Fragen zu beantworten:
  • Gibt es eine aktuelle (nicht älter als 2 Jahre) Verkehrsanalyse für diesen Bereich? Wenn ja, mit welchem Ergebnis?
  • Wie sehen die Prognosen der Verkehrsentwicklung für die nächsten Jahre aus?
  • Wie ist das offensichtlich stark steigende Verkehrsaufkommen und dessen Auswirkungen mit den ‚Klimaschutzzielen des Landkreises Harburg 2040‘ zu vereinbaren?
  • Welche Maßnahmen trifft der Landkreis Harburg, um eine Verschlechterung seiner Klimabilanz im Bereich der Mobilität in diesem Raum entgegenzuwirken?

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Müller im Namen der Gruppe GRÜNE/LINKE im Kreistag

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.